MobileHeader

Bed & Coaching

Die Idee

Wie so vieles, werden auch Ideen aus dem Alltag geboren. Im Abschiedsprozess des Standortes Wunstorf erlebe ich viele verschiedene Reaktionen. Eine davon inspirierte mich: “Also mich wirst du nicht so schnell los! Ich komme auch nach Frankfurt!“ Erst war ich berührt, über so viel Vertrauen, dann im Organisationsmodus, wie biete ich das praktisch an, dann wurde ich kreativ: Ich etabliere ein neues Format des Coachings, bei dem eine kurze Auszeit für den Coachee in den Coachingprozess integriert wird. Dabei kann der Coachee einen Augenblick fernab aus der gewohnten Umgebung des Büros oder privaten Umfeldes, nicht abgelenkt durch die Beziehungen, Forderungen oder Reaktionen der Kollegen, des Partners oder Kinder, sich auf sich selbst fokussieren. Die Zeit außerhalb des aktiven Coachings wird zum „passiven“ Coaching mit Zeit zum Verdauen, Ausruhen, Abspeichern mit dem Ziel Klarheit und Entscheidungskraft in sich selbst wieder zu spüren. Inspirierende Begleiter dafür werden die Natur und eine reduzierte Umgebung sein. Coaching & Bed war in mir geboren.

Nun ist meine Praxis im Stadtteil Mainz Kostheim (Wiesbaden) zwar eine kleine Wohnung, aber kein Luxushotel. Aber ist es nicht gerade die Reduktion der äußeren Reize, die uns das Fokussieren auf uns leichter macht? Wenn der Satz stimmt: Wachstum findet außerhalb der Komfortzone statt, dann ist zu viel Bequemlichkeit und Umsorgen gar nicht hilfreich, sondern Ablenkung. Dann ist meine kleine Praxis Oase genau das Richtige! Klein und gemütlich, direkt am Main, dort mit Blick auf Mainz und viel Platz zum Laufen und Atmen. Es gibt genug Möglichkeiten sich mit Essen selbst zu versorgen ohne sich abstimmen zu müssen. Ruhe und Alleinsein, nach den eigenen Bedürfnissen zu entscheiden, unterstützt großartig den Coachingprozess.

Eine Idee, die sich für alle, die in führender Position mit vielen Entscheidungsprozessen tätig sind, zur regelmäßigen Qualitäts- und inneren Gesundheitssicherung beitragen kann.

3 Schritte zu Ihrer erkenntnisreichen Kurz-Auszeit

  1. Schritt
    Mailen oder Anrufen mit Angabe des Aufenthaltswunschdatums

  2. Schritt
    Erstgespräch am Telefon mit Themen- und Terminklärung und Festlegung des Moduls

  3. Schritt
    Verbindliche Auftragsbestätigung mit allen Infos und Anzahlung von 50% des Gesamten

Sie haben die Wahl

Verlängerungstag und zusätzliche Coachingstunden auf Anfrage und nach Möglichkeit gern.

Kontakt

Einblicke in den Raum (Galerie)

Einblicke in den Raum Einblicke in den Raum Einblicke in den Raum